10.-14.08.2020, Schiefergebirge

Liebe Sensen-Begeisterte und Naturfreunde, es ist soweit:
Auch in diesem denkwürdigen Jahr dürfen wir unser Sommercamp für die Vielfalt stattfinden lassen!

Für alle, die dieses Jahr ihren Urlaub anders verbringen wollen oder müssen, bietet unser mehrtägiger Sensenkurs auf Bergwiesen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale neue Einblicke und eine andere Art der Erholung.

Vom 10. bis 14.08.2020 wollen wir gemeinsam mit Euch zwei Wiesen im Rodachgrund mähen und beräumen. Außerdem soll in diesem Jahr erstmals auch das Dengeln nicht zu kurz kommen. Denn neben der passenden Sense und der richtigen Mähtechnik erleichtert vor allem ein gut vorbereitetes Sensenblatt die Wiesenmahd.

Erneut wird uns Sensenlehrer Mario Knoll mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dank des Projektes „Quervernetzung Grünes Band“ des BUND, gefördert mit Mitteln des Bundesamtes für Naturschutz können wir das Camp auch nach Ablauf des Freiwilligen-Projektes wieder kostenfrei anbieten.


Unterkunft, Grundverpflegung, Sensen, Wetzsteine etc. werden zur Verfügung gestellt. Gern können eigene Sensen zur Begutachtung mitgebracht werden.

Anreise: 09.08.2020 ab 15 Uhr
Abreise:
15.08.2020
Unterkunft:
Ferienhaus „Zum Echo“, 07343 Wurzbach – OT Titschendorf

Auch Tagesgäste sind wieder willkommen. Uhrzeiten und Treffpunkte werden bei Anmeldung individuell abgestimmt.

Kosten: keine

Wo:
Bergwiesen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/ Obere Saale

Wann:
09.08.-15.08.2020, Einzeltage gerne möglich

Anmeldung:
Wiebke Preußer