N.N.2021, Ranis

Achtung! Der Termin ist wegen Corona noch in Schwebe. Bitte kontaktieren Sie die Volkshochschule!!

Zu viele Sensen, ob alt oder neu, rosten oft traurig vor sich hin. Auch viele neu gekaufte Sensen eignen sich eher zum Streicheln der Wiesen als zum Mähen.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihr eigenes Werkzeug gebrauchsfertig halten wollen oder einfach nur ausprobieren möchten, wie der Opa das eigentlich immer gemacht hat.

Unter fachkundiger Anleitung werden verschiedene Dengeltechniken erklärt und geübt, denn: „Eine gute Schneide ist die halbe Arbeit“. Eigene Sensen können zur Begutachtung mitgebracht werden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte eigene Verpflegung mitbringen. Der Kurs wird von Mario Knoll durchgeführt.

Kosten: 40 € pro Person

Wann:
April/Mai, 9.00 – 15.00 Uhr

Anmeldung:
Volkshochschule