19.11.2020, Rothenstein

„Streuobst“ ist zur Zeit in aller Munde. Sei es als Saft, Most, Apfelmus. Doch auch politisch tut sich einiges in Thüringen, so wurde jüngst das Handlungskonzept Streuobst veröffentlicht.

Unsere Kulturpflanze Obstbaum ist deutlich mehr als störenden Schatten, matschiges Obst, Blätter auf der Wiese und Hinternis beim Rasenmähen – es ist Lebensmittelproduzent und Lebensraum für eine Vielzahl an Lebewesen!

Nicht ohne Grund ist „Streuobst“ ein häufig genutztes Mittel bei Ausgleichs- und Kompensationsmaßnahmen. Dieses einzigartige Erbe unserer Vorfahren braucht Unterstützung und Pflege – doch welche?

Lassen Sie uns gemeinsam eine junge Kompensationsanlage anschauen und werden Sie all Ihre Fragen los.

Bitte melden Sie sich an. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wo:
Rothenstein bei Jena, Treffpunkt bei Anmeldung

Wann:
19.11.2020